Unser Nachwuchs im Portrait



Name: Jinx vom blauen Haus

Rasse: BorderAussie/Toller Mix

Farbe: Choc. Sable

Farbgenträger: evtl. ee red, evtl. Mc (wird getestet)

Augen: Amber

Größe: -noch im Wachstum-

Gewicht: -noch im Wachstum-

Jinx war von Anfang an meine Wunsch Hündin - ein kleines "Siri" Mädchen sollte es sein. Und dann kam sie tatsächlich auf die Welt - meine Freude war RIESIG!

Leider wurde diese Freude überschattet, als Jinx nach einem äußerst unglücklichen Unfall eine Tibia Fraktur erlitt und so erstmal ab der 8ten Lebenswoche für 6 Wochen Boxenruhe halten musste. In dieser Zeit hat die kleine Maus allerdings gezeigt was für ein cooler Hund sie wirklich ist.

Ich bin wahnsinnig stolz auf das kleine Flausche Bärchen und kann ihre Gesamt Entwicklung kaum abwarten.


Name: Chilli vom blauen Haus

Rasse: BorderAussie

Farbe: ee red Merle

Farbgenträger: Braun

Augen: re. Braun / li. Braun gemarbled m. Blau

Größe: - noch im Wachstum -

Gewicht: - noch im Wachstum -

Chilli war Anfangs tatsächlich Marke "Chilli Milli". Nichts konnte sie aus der Ruhe bringen - sie war quasi der dicke kleine gemütliche Eisbär. Das hat sich jetzt etwas verändert und die kleine Maus bringt dann doch eher etwas "Chilli Schärfe" in den Alltag.

Wie ihre Mutter (Maloo) hat sie aber grundsätzlich ein sehr fröhliches und afgeschlossenes Wesen. Freut sich über jegliche Streicheleinheiten und kann vom spielen mit Minga nicht genug bekommen.

 

Letztendlich bin ich auf die fertige Fellfärbung gespannt, denn kurz nach der Geburt konnte man bei ihr wunderbar zwei kräftige ee red Flecken ausmachen. Momentan, im Welpenplüsch, ist das kaum bis gar nicht auszumachen.


Unser Nachwuchs wird zu gegebener Zeit auf div. Gesundheitstests getestet und nur wenn diese alle "frei" sind gehen diese Hunde in die Zucht.