Ein herzliches Willkommen

bei den Hunden vom blauen Haus,

die in der Wetterau, am Rande des Vogelsbergkreis,

beheimatet sind.

Wir züchten die familienfreundliche Hybridrasse BorderAussies und den reinrassigen Dackel (in Standard und Zwerg)

Unsere Zucht wird Tierärztlich betreut, von der Tierarztpraxis B.Bieker in Bad Nauheim.

Wir besitzen die Zuchtzulassung nach §11 des TschG.


UPDATE:

Wir haben Welpen - mehr unter "aktueller Wurf"

Außerdem erwarten wir auch Dackel Welpen (Mitte Mai 2021)

-

weitere Infos dazu gerne telefonisch, oder per Mail!


Grundsätzliches zu unserer Zucht:

Wir züchten bewusst Australian Shepherd / Border Collie Mixe, oder auch liebevoll "Mehrrassehunde" genannt, mit den Eigenschaften eines "Sofahüters und Familienbegleiter". Soll heißen, das wir größten Wert auf Elterntiere legen die keinen ausgeprägten Hüte- oder Arbeitstrieb aufweisen. Vorraussetzung ist und bleibt natürlich vorweg die Gesundheit (zu den Untersuchungen der Hunde erfahren Sie mehr unter "Unsere Hunde")! Dicht gefolgt von Wesensstärke und ausgeprägtem Sozialverhalten. Das Miteinander (zwischen Mensch und Hund, sowie zwischen den Hunden) ist uns sehr wichtig - wir schätzen daher alle Eigenschaften die diese Rassen mit sich bringen. Angefangen vom gern genannten "Will to please", über den absoluten Ball & Frisbee Spieltrieb bis hin zum Schutzinstikt, der mal mehr und mal weniger ausgeprägt ist (absolut Situationsbedingt).

 

Seit 2020 gehören auch die Dackel zu unserem Haushalt. Wesenstechnisch natürlich das absolute Gegenteil zum BorderAussie, aber die kleinen Clowns sind eben das Salz in der Suppe. Auch hier steht die Gesundheit an allererster Stelle. So ist es natürlich selbstverständlich das unsere Dackel, genauso wie die großen Hunde, auf rassetypische Erbkrankheiten getestet werden, sowie auf PL.

Der Dackel ist und bleibt natürlich ein passionierter Jäger, allerdings zeigt er sich auch als wunderbarer Familienhund und genau auf diese Eigendschaft setzen wir.

 

Wer also einem Hund aus unserer Zucht ein neues "Für immer zu Hause" bieten möchte, braucht weder Vieh zum treiben/hüten - braucht kein Spitzensportler zu sein und auch kein "24Std. Hundeanimateur". Näheres auch nochmal unter "Der besondere Hund" zu diesen Kriterien.

WICHTIG ist es den Hund artgerecht in das (Familien)Leben zu integrieren und auch mal 1 oder 2 Augen zuzudrücken, wenn es auf dem Weg zum Erwachsensein zu manchen "Ausrutschern & Missgeschicken" kommt. Denn eines ist ganz klar:

"Auch ein BorderAussie ist einfach nur ein Hund - ein Dackel hingegen ist ein Dackel (meinungsstabil)."